Ärztliche Beratung mit viel Zeit und Empathie!

Du leidest unter wiederkehrenden Beschwerden im Intimbereich, chronischen Blasenentzündungen oder hast Fragen zu sexueller Gesundheit? Du möchtest eine ausführliche Verhütungsberatung oder einfach eine Zweitmeinung zu diesen Themen? Dann bist du bei uns genau richtig! 

Lass' dich von einer ganzheitlich geschulten Ärztin online beraten

Typische Themen für eine ärztliche Beratung bei FEMNA sind wiederkehrender Vaginalpilz oder bakterielle Vaginose, deine Blasengesundheit, Fragen zur Pille und anderen Formen der Verhütung sowie Fragen rund um deine sexuelle Gesundheit (z.B. sexuell übertragbare Infektionen). Die über FEMNA vermittelten Ärztinnen sind speziell geschult, um einen ganzheitlichen Blick auf dein Frauengesundheits-Thema zu werfen und um dich ausführlich zu beraten.

Blasengesundheit

Vaginalgesundheit

Sexuelle Gesundheit

Verhütungsberatung

Beratung Vaginalgesundheit

Die meisten Frauen kennen die typischen Symptome eines Vaginalpilzes oder einer bakteriellen Infektion. Brennen, Jucken und Ausfluss sollten natürlich immer vor Ort ärztlich abgeklärt werden.

Oft kommen die Symptome nach einer Behandlung mit Antibiotika oder Fungizid (Anti-Pilz-Mittel) zurück oder wechseln sich ab. Es entsteht ein Teufelskreis aus einer geschwächten Vaginalflora, der Einnahme eines Antibiotikums und einer darauf folgenden Pilzerkrankung.

Hier können wir einen alternativen Umgang anbieten und mit Hilfe unseres Vaginalstatus und einer ganzheitlichen Behandlung durch die von FEMNA vermittelten Ärztinnen die Beschwerden nachhaltig begleiten.

Beratung Blasengesundheit

Viele Frauen leiden an einer wiederkehrenden Blasenentzündung und pendeln ständig zwischen Antibiotika oder Fungizid (Anti-Pilz-Mittel) hin- und her.

Es entsteht ein Teufelskreis aus einer geschwächten Vaginalflora, die das Aufflammen einer Blasenentzündung wiederum begünstigt. Hier können wir einen alternativen Umgang anbieten und mit Hilfe des Blasentests von FEMNA und einer ganzheitlichen Behandlung durch die von FEMNA vermittelten Ärztinnen die Beschwerden nachhaltig begleiten.

Verhütungsberatung

Wenn du während der Pilleneinnahme unter den Nebenwirkungen leidest oder dich fragst, welche Alternativen der hormonellen und nicht-hormonellen Verhütung dir zur Verfügung stehen und du mit einer ganzheitlich geschulten Ärztin darüber sprechen möchtest, dann ist die Beratung bei FEMNA für dich das Richtige.

Die von uns vermittelte Ärztin nimmt sich Zeit für dich, hört genau zu und fragt nach, um dir dann die für deine Lebenssituation angepasste Verhütungsmethode zu empfehlen und zu erklären. Das kann ein Wechsel auf eine leichtere Pille sein, Informationen zur Kupferspirale/-kette, zum Diaphragma oder zu NFP (Natürliche Familienplanung).

Beratung sexuelle Gesundheit

Laut Definition der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist die “sexuelle Gesundheit untrennbar mit Gesundheit insgesamt und mit Wohlbefinden und Lebensqualität verbunden.”

Die von FEMNA vermittelten Ärztinnen können dich zu deinen Fragen rund um die Sexualität, sowie zu sexuell übertragbaren Infektionen und allen assoziierten Themen beraten – dazu gehört auch deine Verhütung.

Weitere Themen

Du weißt nicht so recht, welches Themengebiet für dich passend ist?

Vielleicht leidest du unter mehreren Beschwerden oder bist dir unsicher, wie dein Problem eigentlich heißt? Das macht nichts, du kannst uns gerne kontaktieren und mit einer Ärztin gemeinsam herausfinden, wie dein Thema einzuordnen ist.

Was Frauen über die Beratung sagen

Wie die ärztliche Beratung funktioniert

1.

Buche eine Beratung mit einer von FEMNA vermittelten Ärztin

Deinen Beratungstermin bestimmst du selbst und terminierst ihn über unseren Online-Kalender.

2.

Die Ärztin ruft dich zum vereinbarten Termin an oder trifft dich im Videochat

In der Beratung besprecht ihr deine individuelle Situation. Die Ärztin kann Empfehlungen aussprechen und Rezepte ausstellen, die speziell an deine Situation angepasst sind.

3.

Fühle dich ernst genommen und wohl in deinem Körper

Die bei FEMNA aktiven Ärztinnen beraten auf Augenhöhe mit viel Zeit und Empathie.

FEMNA Tipp!

Du bestellst einen Selbsttest bei FEMNA und führst ihn vor der Beratung Zuhause durch. So können wir dich anhand des Befunds optimal beraten.

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Eine Beratung mit einer von FEMNA vermittelten Ärztin ist dann richtig für dich, wenn du spezifische Fragen zu Themen der Verhütung, vaginalen-, sexuellen- oder Blasengesundheit hast oder dir unsicher bist, wie du mit einem Gesundheitsthema weiter umgehen und vorgehen solltest. Die ganzheitlich geschulten Ärztinnen bei FEMNA hören dir zu und geben dir eine kompetente Einschätzung deiner Situation. Wo es notwendig ist, können die Ärztinnen Rezepte ausstellen und an relevante Stellen weiterleiten.

Wenn du Fragen zu deiner Pille bzw. deren Nebenwirkungen hast oder deine Verhütungsmethode verändern möchtest, kannst du gern eine ärztliche Beratung in Anspruch nehmen. Wenn du den Wunsch hast, die Pille abzusetzen, empfehlen wir dir eine Beratung mit einer von FEMNA vermittelten Heilpraktikerin (Hormonberatung), die dich gern begleitet.

Lerne die Beraterinnen kennen

Susanne Bauer
Heilpraktikerin

Anna-Richardt-2.jpg

Dr. med. Anna Richardt
Frauenärztin

Porträt-Celia-Schoenstedt_Foto-Dominik-Wandelburg-400x447-1-e1605124513193.jpg

Celia Schönstedt
Heilpraktikerin

Deine Vorteile

Fühle dich ernst genommen

Deine Wahrnehmung zählt.
Wir erforschen mit dir die Ursachen.

Viel Zeit & Empathie

Wir hören dir zu und du hast Zeit, alle deine Fragen zu stellen.

Kompetenz & Klarheit

Best-in-class Beraterinnen. Speziell geprüft und geschult. Individueller Handlungsplan für dich – Schritt für Schritt.

Bekannt aus