Ätherische Öle für deine Hormonbalance

Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schlaf- und Ruhelosigkeit, ständiger Hunger nach Süßem oder Stimmungsschwankungen. Vielleicht plagen auch dich diese Quälgeister immer mal wieder? Die Ursachen sind vielfältig. Häufig ist ein Ungleichgewicht deiner Hormone verantwortlich für dein verändertes Wohlbefinden.

Nicht alles, was uns täglich, monatlich oder jährlich plagt auf einen gestörten Hormonhaushalt zurückzuführen. Beschwerden, die zunächst nicht auf eine eindeutige Ursache zurückzuführen sind, haben häufig einen gestörten Hormonhaushalt als Verursacher. Ein funktionierender Hormonhaushalt ist wichtig – nur so fühlst du dich fit, vital und gesund. Es gibt vielfältige Maßnahmen, die du selbst anwenden kannst, um deine Hormonbalance in die Hand zu nehmen.

Wenn du Fragen rund um deinen Hormonhaushalt hast, kannst du die Beratung bei FEMNA in Anspruch nehmen. Unsere Expertinnen für Frauengesundheit stehen dir gern zur Seite.


Was tun ätherische Öle?

Wenn du ein ätherisches Öl oder eine Mischung aus Ölen verwendest, nutzt du die Kraft der Natur.

Welches Öl passt zu mir?

Wie du sicher weißt, haben viele Pflanzen eine heilende und gesundheitsfördernde Wirkung auf deinen Körper. Viele Naturvölker nutzen die Kraft der Pflanzen seit Jahrhunderten und kennen ihre Wirkungen genau.

Muskatellersalbei

Muskatellersalbei hat eine östrogenähnliche Wirkung durch das darin enthaltende Phytoöstrogen Sclareol. Das „Frauenöl“ hilft dir, wenn du während deiner Regel angespannt bist oder einen unregelmäßigen Zyklus hast. Muskatellersalbei kann zudem PMS Symptome lindern. Er gilt als natürliches Heilmittel für emotionales Ungleichgewicht, Depressionen und Angstzustände. Du kannst mit dem Öl zum Beispiel deinen unteren Bauch sanft kreisend massieren.

Das Öl bringt als und „Liebesöl“ neuen Schwung ins Schlafzimmer. Es wirkt sowohl auf die weibliche als auch auf die männliche Potenz. Ausschlagend ist die Kombination aus dem stressreduzierenden Linalool und dem hormonausgleichenden Sclareol. Gib zum Beispiel ein paar Tropfen des Öls in eine Duftlampe, in ein Massage oder in dein Duschbad.

Viele Pflanzen haben eine heilende und gesundheitsfördernde Wirkung auf deinen Körper.

Fenchelöl

Fenchel födert als Tee oder Öl deine Verdauung und Darmgesundheit und bringt eine ordentliche Portion gute Laune. Fenchelöl wirkt auf deinen Kreislauf anregend und kann Menstruationsbeschwerden lindern. Außerdem gilt er als Unterstützer für einen regelmäßigen Menstruationszyklus.

Fenchel ist ein echter Gute-Laune-Macher!

Rosengeranie

Diese Pflanze wird seit Jahrhunderten bei Hautproblemen zu deren Regeneration angewendet. Als wahres Multitalent wirkt Rosengeranie gleichzeitig unterstützend während deiner Periode und lindert Menstruationsbeschwerden durch seine schmerzlösende Wirkung. Rosengeranienöl entspannt und ist ein Stimmungsaufheller.

Diese Blume sieht nicht nur schön aus, sondern ist ein wahres Multitalent in punkto Menstruationsbeschwerden.

Ylang Ylang – Öl

Die „Blume aller Blumen“ verströmt einen wunderbaren Duft und wirkt entspannend und ausgleichend. Sie hilft dir, deine Anspannung, Ärger und Reizbarkeit loszulassen. Es stimuliert deine Hypophyse und wirkt tröstend und entspannend.


Sandelholzöl

Sandelholz unterstützt deine Libido, hilft beim Stressabbau und gleicht deine Emotionen aus. Sandelholzöl balanciert und stimuliert deine Testosteron-Produktion. Wenn du Schlafprobleme hast, ist Sandelholzöl eine gute Wahl. 


Schafgarbenöl

Schafgabe ist eine klassische Heilpflanze, die wegen ihrer krampflösenden, entzündungshemmenden und allgemein beruhigenden Eigenschaft gegen Verdauungsprobleme und Menstruationsbeschwerden eingesetzt wird. Du kannst das Öl zum Beispiel bei Unterleibskrämpfen in ein Sitzbad geben.

Klassische krampflösende Heilpflanze.

Quellen

Klum, Yasmina. Ätherische Öle – Nutze die heilende Kraft der Natur: Erstaunliche Anwendungen der besten Aromaöle in der Duftmedizin und Naturkosmetik. Independently published, 2018.

Mehr Lesestoff

Schasteen, Maria L. Duftmedizin: Ätherische Öle und ihre therapeutische Anwendung. Crotona Verlag GmbH, 2016.