Blasentest

4.6/5

Unser innovativer Ansatz für eine langfristige Behandlung der Blasengesundheit.

FEMNA hat einen innovativen Ansatz für deine Blasengesundheit entwickelt. Er besteht aus zwei Hauptkomponenten:

1) Ausführliche Diagnostik
Der Test analysiert deine Blasenflora hinsichtlich der häufigsten Erreger einer Blasenentzündung:
✓ E. coli aktiv
✓ E. coli inaktiv
✓ Gardnerella vaginalis
✓ Enterobakterien
✓ Staphylokokken
✓ Streptokokken
✓ Non-Fermenter wie Pseudomonaden, Acinetobacter und Moraxella im Urin

Somit kann der Ursache deiner wiederkehrenden Blasenentzündung auf den Grund gegangen werden. Die Einstufung in schlafende Entzündung, drohende erneute Entzündung und erneute Entzündung ermöglicht eine phasenabhängige und somit zielgerichtete Therapie.

2) Eine zu 100% auf dich zugeschnittene Therapie:
Du hast je nach Testergebnis zwei Behandlungsoptionen:
1) Eine auf dich abgestimmte Aromaöltherapie sodass deine Blasenentzündung nicht wieder „aufwacht“ und die weniger aggressiv ist als ein Antibiotikum.
2) Die Herstellung einer Auto-Vaccine (ein Eigenimpfstoff, der aus deinem Urin gewonnen wird), mit der du dein Immunsystem anstößt, um wieder adäquat auf die Erreger aus deinem Urin zu reagieren. Das Ziel dieser Therapien ist eine langfristige Besserung deiner Beschwerden durch eine „sanfte“ Behandlung und gezielte Stärkung deines Immunsystems. Somit bekommst du einen neuen Behandlungsansatz bei Resistenzen. Auch wirkt die Therapie lokal und effektiv, ohne die “guten” Bakterien zu zerstören.

Hinweis:
Die Symptome einer Blasenentzündung können denen einer unentdeckten Geschlechtskrankheit ähneln. Solltest du deine sexuelle Gesundheit schon länger nicht überprüft haben, empfehlen wir, dies unbedingt zusätzlich abzuklären. Das kannst du auch über FEMNA tun: Füge einfach den Test auf Geschlechtskrankheiten in den Warenkorb hinzu. Dieser testet auf 9 der wichtigsten Erreger von Geschlechtskrankheiten. Bei positivem Befund stellt dir eine FEMNA Ärztin während der Beratung ein Rezept aus, welches du in einer Apotheke vor Ort einlösen kannst. Auch bespricht sie mit dir alle weiteren Maßnahmen, die wichtig für deine Blasengesundheit sind.

Nicht für Schwangere geeignet!

Auswahl zurücksetzen

Kostenloser Versand. 2-3 Tage Lieferzeit

In diesem Proben-Set sind folgende Materialien enthalten:
  • 1x Abstrich-Stäbchen (blaue Kappe)
  • 1x Schutzbeutel

Eine genaue Anleitung findest du auch in deinem Testkit, welches wir dir nach deiner Bestellung zusenden.

Einen Abstrich aus der Vagina

  1. Halte das Abstrich-Stäbchen zur Entnahme der Probe am Stiel und führe es ca. 5 cm in die Vaginalöffnung ein.
  2. Drehe das Abstrich-Stäbchen 30 Sekunden sanft entlang der Vaginalwand.
  3. Entferne das Abstrich-Stäbchen vorsichtig und überführe es in das geöffnete Röhrchen. Vermeide dabei jeglichen Oberflächenkontakt des Stäbchens.
  4. Bitte das Abstrich-Stäbchen in das Röhrchen geben und fest verschließen.
  5. Nun einen Barcode-Sticker auf das Röhrchen kleben.
  6. Bitte den Anforderungsschein ausfüllen und auch mit einem weiteren Barcode-Sticker versehen.
  7. Bitte das Röhrchen mit der Probe deines Vaginal-Abstrichs sowie den Anforderungsschein in die durchsichtige Probentüte packen und verschließen.
  8. Folgend die durchsichtige Probentüte in die vorfrankierte und adressierte Postversandtasche packen.
  9. Postversandtasche nun mit den beiliegenden weißen Klipsen verschließen.

Ein vollumfänglicher Test für deine Blasengesundheit

Einfach Zuhause durchführbar

Umfassende Labordiagnostik

Individuell auf dich zugeschnitten

Persönliche Fachberatung

Ganzheitlicher Therapieansatz

Auf welche Erreger wird getestet?

DHEA

Wie es funktioniert

FEMNA bietet Diagnostik & Beratung - ganz einfach von Zuhause aus.

1.

Test bestellen

Diskrete Verpackung & Versand.
Der Test ist in 3-5 Werktagen bei dir.

2.

Zuhause Urinprobe entnehmen & an's Labor senden.

Das Kuvert für den Versand an das Labor ist für dich vorfrankiert.

3.

Das Labor analysiert & schickt dir den Befund postalisch zu

Wir arbeiten ausschließlich mit ISO-zertifizierten und staatlich akkreditierten großen Deutschen Laboren zusammen.

4.

Auf Wunsch: Mit einer Ärztin sprechen & individualisierten Therapieplan bekommen

In der Beratung erhältst du eine Analyse deines Befundes. Im Fokus steht hier eine phasenabhängige und zielgerichtete Therapie. Du kannst all deine Fragen stellen und bekommst nachhaltige Handlungsempfehlungen zu deiner Situation.

5.

Rezept in Apotheke deiner Wahl einlösen

Das Rezept wird dir per Email & postalisch zugesendet. Du kannst es in einer Apotheke deiner Wahl einlösen.

6.

Gewinne die Kontrolle über deine Gesundheit zurück

Fühle dich wieder wohl in deinem Körper!

Deine Vorteile bei FEMNA

warum-femna-1

Best-in-class Beraterinnen

Alle unsere medizinischen Beraterinnen werden nach strengen Kriterien ausgewählt. Sie haben tiefgehende Kenntnisse in der ganzheitlichen Frauenheilkunde.

Innovativer Blasentest

Der Test analysiert deine Blasenflora hinsichtlich der häufigsten Erreger einer Blasenentzündung. Somit kann der Ursache deiner wiederkehrenden Blasenentzündung auf den Grund gegangen werden. Mithilfe der Kombination kultureller und mikrobiologischer Verfahren kann außerdem eine Aussage über deine Infektionsphase getroffen werden. Die Einstufung in akute Infektion, Remission oder Rezidiv ermöglicht eine phasenabhängige und somit zielgerichtete Therapie.

zertifizierte Partnerlabore

Zertifizierte Partnerlabore

FEMNA arbeitet ausschließlich mit staatlich akkreditierten und ISO-zertifizierten Laboren zusammen. Sie alle gehören zu Deutschlands führenden Laboren in ihren jeweiligen Bereichen.

Der FEMNA-Blasentest im Vergleich

FEMNA Blasentest & Beratung Arztpraxis
Ausführliche Laboranalyse der Blasenflora
Der Test analysiert deine Blasenflora hinsichtlich der häufigsten Erreger einer Blasenentzündung

Nein. Meist Urin-Stick, der nur pauschal auf Erreger test.
Einfache Testung Zuhause möglich
Diagnostik-spezifische Behandlung

Die Analyse zeigt in welcher Infektionsphase du dich befindest. Hier wird unterschieden zwischen akuter Infektion, Remission oder Rezidiv. Erst diese Einstufung ermöglicht eine phasenabhängige und somit zielgerichtete Therapie, die den bestehenden Infektionszyklus außer Kraft setzen kann.

Meist wird direkt ein gängiges Breitband-Antibiotikum verschrieben.
Gefahr: Resistenzbildung, Reinfektion und Pilzbefall
Durch Diagnostik Auto-Vaccine oder Aromaöltherapie möglich

Je nach Testergebnis zwei Behandlungsoptionen möglich:
1) Eine auf dich abgestimmte Aromaöltherapie oder
2) Die Herstellung einer Auto-Vaccine (ein Eigenimpfstoff, der aus deinem Urin gewonnen wird).

Nur bei ausgewählten Privatärzten
Ausführliche Beratung
30 Minuten

Durchschnittlich ca. 7 Minuten
Ganzheitlicher Ansatz
Keine ganzheitliche Sichtweise. Meist wird bei Blasenproblemen Antibiotika empfohlen.

Wie läuft die Beratung ab?

Sobald dir deine Testergebnisse vorliegen, kannst du dich von einer bei FEMNA aktiven Ärztin dazu in einer 30-minütigen Beratung per Videochat oder telefonisch beraten lassen. Dazu bekommst du nach Kauf des Blasentests eine Email von uns mit allen weiteren Informationen.

Phasenabhängige Diagnostik deiner Blasenflora

Der Blasentest zeigt die Ursachen deiner chronischen Blasenentzündung auf und verdeutlicht, in welcher Infektionsphase du dich befindest. Hier wird unterschieden zwischen akuter Infektion, Remission oder Rezidiv. Erst diese Einstufung ermöglicht eine phasenabhängige und somit zielgerichtete Therapie, die den bestehenden Infektionszyklus außer Kraft setzen kann.

Eine Beratung mit ganzheitlichem Ansatz

Bei FEMNA haben wir neben deiner Blasengesundheit deine Frauengesundheit ganzheitlich im Blick. Dazu gehören in diesem Fall insbesondere deine Vaginal- und Darmgesundheit. Nutze deine Gesprächszeit mit einer speziell geschulten Ärztin, um die Ursache deiner wiederkehrenden Blasenentzündungen zu verstehen und Tipps an die Hand zu bekommen, was du selbständig für eine langfristig zufriedene Blase tun kannst.

Erhalte Therapieempfehlungen zur Vermeidung einer Neuinfektion

Sollte sich herausstellen, dass sich bestimmte Erreger in deiner Blasenwand eingenistet haben und somit gegenüber einer Antibiotika-Therapie resistent sind, kannst du bei Vorliegen einer damit assoziierten Gardnerella-Infektion zwischen einer Aromaöltherapie oder Erstellung einer Autovaccine wählen. Dazu wird deine Urinprobe für 14 Tage im Labor aufbewahrt und kann je nach Wunsch zu einem individuellen Impfstoff für dich aufbereitet werden. Dieser ist ganz einfach oral über drei Monate einzunehmen.

Der Fokus liegt stark auf einer langfristigen und ganzheitlichen Besserung deines Beschwerdebilds. Wir wollen dich dabei begleiten, deine Blasengesundheit selbst in die Hand zu nehmen und dich langfristig in deinem Körper wieder wohlzufühlen.

Unsere Therapieangebote sind immer eingebettet in eine Beratung zu Lebensstil, Stressfaktoren und Ernährung.

97% der Kundinnen empfehlen FEMNA

Lerne die Beraterinnen kennen

Anna-Richardt-2.jpg

Dr. med. Anna Richardt
Frauenärztin

Maria-Folk-1.jpg
Dr. med. Maria Folk Ärztin

Häufig gestellte Fragen

Nein. Bei einer akuten Blasenentzündung raten wir, diese unbedingt bei deiner Ärztin vor Ort behandeln zu lassen. Für den Blasentest von FEMNA sollte KEINE akute Infektion vorliegen. Hier geht es um eine vorbeugende und langfristige Maßnahme, die dazu dient, deine chronischen Blasenentzündungen auf Sicht in den Griff zu bekommen.

Der Blasentest kommt für dich in Frage, wenn du von einer chronischen oder wiederkehrenden Blasenentzündung betroffen bist. Per Definition spricht man von dieser, wenn man die Symptome einer akuten Blasenentzündung 3-mal oder häufiger pro Jahr oder 2-mal oder häufiger pro Halbjahr hat. Häufig entsteht aber schon eher ein großer Leidensdruck. Letztendlich kann die Frau selbst entscheiden, wann ein Blasentest für sie in Frage kommt.

Gefährlich wird es, wenn Fieber oder Flankenschmerzen, wie auch ein ziehender, unterer Rückenschmerz in der Nierengegend dazu kommen. Dann kann es zu einer aufsteigenden Entzündung, einer Nierenbeckenentzündung gekommen sein. Sollte dies bei dir der Fall sein, such unbedingt eine:n Ärzt:in auf!

Die häufigsten Symptome einer Blasenentzündung sind typische Miktionsbeschwerden. Das können Schmerzen beim Wasserlassen sein, das ständige und auch schmerzhafte Bedürfnis, auf‘s Klo zu müssen, ohne wirklich viel Urin zu lassen und ebenso das Gefühl, dass einem das Urinieren erschwert wird oder krampfhaft sein kann. Wenn du dem vermehrten Drang zum Wasserlassen nachgibst und so gut wie die ganze Zeit auf dem Klo verbringst, tröpfelt der Urin nur vor sich hin und hinterlässt auch kein befriedigendes Gefühl der Blasenentleerung. Im Gegenteil: Es hinterbleibt das Gefühl, dass die Blase nicht vollständig geleert ist. Gepaart mit fast ununterbrochenen Schmerzen, Brennen oder aufsteigendem Ziehen. Manchmal ist dies sogar mit ungewolltem Urinverlust u./o. Blut im Urin verbunden. Wir machen die Erfahrung, dass das Beschwerdebild oft mit Angst vor dem nächsten Toilettengang, Durchfall und anderen vegetativen Symptomen auftritt. Das zeigt, wie hoch der Leidensdruck für Einige ist.

Der Blasentest kann dir helfen, die Ursache hinter deinen wiederkehrenden Blasenentzündungen aufzudecken und dementsprechend handeln.

Der Blasentest von FEMNA analysiert deine gesamte Blasenflora und kann so die Infektionsphase ausmachen, in der du dich gerade befindest. Dafür muss keine akute Blasenentzündung vorliegen, auch eine schlafende Entzündung kann detektiert und behandelt werden. Du hast anhand des Testergebnisses zwei Behandlungsoptionen: 1) Durch eine auf dich abgestimmte Aromaöltherapie kann verhindert werden, dass deine Blasenentzündung wieder „aufwacht“. Hier kommen vaginale Zäpfchen zum Einsatz, die ähnlich wie ein Antibiotikum wirken, dabei aber nur spezifische Erreger bekämpfen und somit die gesunde Flora erhalten. 2) Oder aber wir lassen anhand deiner Bakterien aus dem Urin, eine Auto-Vaccine erstellen. Dies ist ein individuell hergestellter Impfstoff zur oralen Einnahme. Diese Therapie weist sehr hohe Erfolgsraten auf und ist dafür da, dein Immunsystem anzustoßen, wieder adäquat auf die Erreger aus deinem Urin zu reagieren. Somit kannst du eine neue Blasenentzündung verhindern und auf ein Antibiotikum verzichten.

Der Blasentest von FEMNA analysiert im Gegensatz zu einer Standard-Urinuntersuchung in der Arztpraxis dein Urobiom. Du hast nämlich zusätzlich zum vaginalen Mikrobiom und dem Darmmikrobiom auch ein individuelles Ökosystem innerhalb deiner Blase. Dieses kann aktive und inaktive E. coli, Gardnerella vaginalis, Enterobakterien, Staphylokokken, Streptokokken und Non-Fermenter wie Moraxella, Pseudomonaden und Acinetobacter beinhalten. Besonders spannend wird es, wenn du mithilfe des Blasentests erfährst, in welcher Phase deiner chronischen Blasenentzündung du dich gerade befindest. Hier kann unterschieden werden zwischen schlafender Entzündung, drohender Entzündung und Reinfektion. Wenn wir das Stadium deiner Blasenentzündung kennen, wird eine zielgerichtete und phasenabhängige Behandlung möglich. Vielen der betroffenen Frauen wird immer wieder ein Antibiotikum verschrieben, ohne dass eine geeignete Diagnostik stattgefunden hat.

In der Regel kommt in einer Arztpraxis ein Urinstreifentest, auch U-Stix genannt, zum Einsatz. Ist der Urinstreifentest auffällig, bekommt Frau meist ein gängiges Breitband-Antibiotikum verschrieben. Sollte dies nicht anschlagen, wird ein sogenanntes Antibiogramm erstellt, um zu schauen, welches Antibiotikum bei deinen Erregern anschlägt. Generell macht ein Antibiotikum leider infektanfälliger für einen Vaginalpilz, da deine Blasenflora (sowie deine Vaginalflora als auch Darmflora) durch das Antibiotikum geschwächt wird. Durch deine geschwächte Blasenflora erhöht sich wiederum die Wahrscheinlichkeit, dass eine erneute Blasenentzündung auftritt. Somit stecken Frauen als Folge häufig in einer “Blasenentzündung-Antibiotika-Pilzcreme-Schleife” fest, die regelmäßig wiederkehrt.

Wir raten, dass bei jeder Blasenentzündung mithilfe einer mikrobiologischen Untersuchung unter dem Mikroskop und mittels einer kulturellen Anzucht nach Bakterien gesucht wird. Sollten krankmachende Keime gefunden werden, kann ein sogenanntes Antibiogramm durchgeführt werden, mit dem das wirksamste Antibiotikum gegen deine Erreger ausgewählt werden kann. Du kannst beim nächsten Arztbesuch um diese mikrobiologische Untersuchung bitten.

Ein Antibiotikum hilft meist nur in einer akuten Infektionsphase, denn es bekämpft ausschließlich die aktiven Erreger. Viele Erreger sind in der Lage einen sogenannten Biofilm zu bilden, um sich dort vor antibiotischen Angriffen zu schützen. Die meisten Antibiotika dringen nicht tief genug in den Biofilm ein und töten so nur die oberflächlichen, aktiven Erreger ab. Die übrigen Erreger verbleiben „schlafend“ im Biofilm und entziehen sich so der Antibiotika Therapie.

Nein. Bitte führe den Test frühestens am 3. Tag nach deiner Menstruation durch.

Die Beratung zu den Ergebnissen deines Blasentests wird immer durch eine von FEMNA vermittelte Ärztin durchgeführt. Nachdem du deine Testergebnisse erhalten hast, kannst du in unserem Online Kalender hier https://femna.de/termin-vereinbaren/ einen Termin mit einer Ärztin deiner Wahl vereinbaren. Diese ruft dich zum vereinbarten Termin an oder ihr besprecht deinen Befund per Videochat. Sie nimmt sich viel Zeit für alle deine Fragen und geht emphatisch und diskret mit deinen Themen um. Alle bei FEMNA aktiven Beraterinnen sind ganzheitlich geschult, womit du immer einen individuellen und langfristig greifenden Therapieplan erhältst. Nach der Beratung erhältst du eine Mail mit deinem Behandlungsplan und den darüber hinaus besprochenen Themen.

Scroll to Top

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

Nein. Jedoch unterscheidet sich der Blasentest stark von der herkömmlichen Urinuntersuchung der meisten Arztpraxen. Dort kommt in der Regel ein Urinstreifentest zum Einsatz, auch U-Stix genannt. Ist dieser auffällig, bekommt Frau meist ein gängiges Breitband-Antibiotikum verschrieben. Generell macht ein Antibiotikum leider infektanfälliger. Dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass eine erneute Blasenentzündung auftritt.

Der Blasentest von FEMNA analysiert deine gesamte Blasenflora und kann so die Infektionsphase ausmachen, in der du dich gerade befindest. Du hast je nach Testergebnis zwei Behandlungsoptionen: 1) Eine auf dich abgestimmte Aromaöltherapie sodass deine Blasenentzündung nicht wieder „aufwacht“ und die weniger aggressiv ist als ein Antibiotikum. 2) Die Herstellung einer Auto-Vaccine, welche dein Immunsystem anstößt, um wieder adäquat auf die Erreger aus deinem Urin zu reagieren. Das Ziel dieser Therapien ist eine langfristige Besserung deiner Beschwerden durch eine „sanfte“ Behandlung und gezielte Stärkung deines Immunsystems.

Wechseljahrsbeschwerden:
Hitzewallungen, Schlafstörungen, Scheidentrockenheit

Ich hatte ein sehr ausführliches und sehr aufschlussreiches 40 min Gespräch. Spannend war auch, das Zusammenspiel der einzelnen Hormone kennenzulernen und die Komplexität dabei. Mein Bauchfett, mein Heißhunger sowie die Hitzewallungen und Schlafunterbrechungen werde ich jetzt mit verschiedenen natürlichen Substanzen ausbalancieren. Zudem fand ich den Tipp mit den Tanzvideos für mehr Bewegung sehr inspirierend. Danke liebes FEMNA Team🙏🏼 Bin gespannt und motiviert. 😀
Marion B.

Du bist eine hot woman aber auf nächtliches Schwitzen, Hitzewallungen und andere Wechseljahrserscheinungen möchtest du lieber verzichten?

Schau dir gerne den FEMNA-Wechseljahre Hormontest für Zuhause an (mit optionaler Online-Beratung durch speziell geprüfte und geschulte Expertinnen für Frauengesundheit). Der Test gibt Aufschluss über deine hormonelle Situation. Anhand der Ergebnisse und mit Hilfe der Beratung bekommst du einen Handlungsplan der zu 100% auf deine Situation abgestimmt ist.

PMS

Monatliche sehr starke Schmerzen, starke PMS Symptome (Pickel zur falschen Zykluszeit etc.) haben mich vermuten lassen, dass meine Hormone im Ungleichgewicht sind. Bei meiner Frauenärztin wurde klassischerweise die Pille empfohlen, welche ich bewusst schon vor 2 Jahren abgesetzt habe. Der Hormonspeicheltest hat meine Vermutung bestätigt, dass ich eventuell ein Ungleichgewicht in meinem Hormonhaushalt habe. Mit meinem Testergebnis habe ich dann eine Beratung gehabt und ich kann nur sagen: Ich habe mich noch von nie so gut informiert und beraten gefühlt wie hier. Nicht ein einziges Mal bei einem Arzt/einer Ärztin. Mir wurde erklärt wie die Hormone zusammenspielen, Tipps gegeben den Hormonhaushalt zu balancieren und hierfür auch natürliche Mittel empfohlen. Jetzt werde ich das ganze mit einem sehr positivem Gefühl einmal die nächsten Monate ausprobieren & sehen was passiert. Aber alleine die fachliche, kompetente & freundliche Beratung hat bei mir schon einen sehr bleibenden Eindruck hinterlassen.
Nadine S.

Du leidest auch an PMS Beschwerden?
Wir begleiten und unterstützen dich gerne!

Schau dir gerne den FEMNA-Hormontest für Zuhause an (mit optionaler Online-Beratung durch speziell geprüfte und geschulte Expertinnen für Frauengesundheit).
Der Test gibt Aufschluss über deine hormonelle Situation. Anhand der Ergebnisse und mit Hilfe der Beratung bekommst du einen Handlungsplan der zu 100% auf deine Situation abgestimmt ist.