Beschreibung

Mit dem FEMNA Schilddrüsentest bekommst du Klarheit und Anhaltspunkte, wie funktionstüchtig deine Schilddrüse ist. Der Test ist ganz einfach von zu Hause durchzuführen mit einem einfachen Pieks in die Fingerbeere.

Bitte beachte:
Es werden 5 Tropfen Blut benötigt! Schaue dir das Video unter “Wie führe ich den Test durch?”  zur Durchführung des Tests genau an, um einzuschätzen, ob die Handhabung des Selbsttests für dich geeignet ist. Es kann vorkommen, dass die Blutabnahme nicht gelingt – in diesen Fällen können wir die Kosten für den benutzten Test leider nicht rückerstatten.

Geeignet für Frauen mit:
✓ Gewichtszunahme
✓ Trockene Haut
✓ Sprödes Haar
✓ Müdigkeit
✓ Erschöpfung
✓ Depressive Verstimmungen

In deinem Test-Paket sollten enthalten sein:

  • 1 Anleitung
  • 1 Probebegleitschein
  • 2 Röhrchen für die Blutprobe
  • Barcodes zum Aufkleben auf das Probenröhrchen und den Probenbegleitschein
  • 1 Versandgefäß
  • 1 Versandtasche frankiert für den Rückversand innerhalb von Deutschland. Wenn du den Test von einem anderen Land aus nach Deutschland schickst, sind die Portokosten leider nicht mit inbegriffen.

Bitte beachte:
Es werden 5 Tropfen Blut benötigt! Bitte schau dir auch unser Erklär-Video zur Anleitung für den FEMNA Schilddrüsentest an, um einzuschätzen, ob die Handhabung des Selbsttests für dich geeignet ist. Es kann vorkommen, dass die Blutabnahme nicht gelingt – in diesen Fällen können wir die Kosten für den benutzten Test leider nicht rückerstatten.

  • Die Probe sollte an einem geeigneten Tag verschickt werden, vorzugsweise zwischen Montag und Mittwoch.
  • Anleitung für die Blutentnahme:
    1. Finger desinfizieren
    2. Lanzette verwenden
    3. Blut in Proberöhrchen tropfen lassen.

Wichtig: Barcode auf Anforderungsbogen und Proberöhrchen kleben, um die Probe eindeutig zuzuordnen.
Nach der Blutentnahme die Probe schnellstmöglich per Post verschicken oder im Kühlschrank lagern, wenn nötig.

Bei Kinderwunsch, körperlicher oder seelischer Erschöpfung, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Schlafstörungen, Weinerlichkeit oder Konzentrationsstörungen empfehlen wir zusätzlich den Stress Plus Test. Dieser komplettiert eine ganzheitliche Diagnostik.

Wir empfehlen zu dem Test eine Beratung mit einer Heilpraktikerin mit Schwerpunkt Frauengesundheit. In der Beratung erhältst du eine ausführliche Analyse deines Befundes, kannst alle deine Fragen stellen und bekommst einen Therapieplan der zu 100% auf dich zugeschnitten ist. Genauere Infos zur Beratung siehe weiter unten.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten?

Privatversicherte: Die Beratung und der Test wird von privaten Krankenversicherungen und Zusatzversicherungen für Heilpraktiker:innen im Rahmen der GebüH (Gebührenordnung für Heilpraktiker:innen) je nach Tarif erstattet. Die Erstattung bezieht sich in den meisten Fällen auf die Beratung.

Der Prozess läuft folgendermaßen: Du bestellst den Test und die Beratung bei uns. Nachdem du deine Testproben ins Labor geschickt hast, bekommst du nach 7-10 Tagen automatisch eine Auswertung per Post zugesendet. Wenn die Befunde per Post bei dir Zuhause angekommen sind, buchst du einen Beratungstermin über unseren Online-Kalender.

Erst nachdem du deine Beratung erhalten hast, können wir dir die Rechnung für die Krankenkasse ausstellen, da auf der Rechnung deine Diagnose, sowie deine Beraterin draufstehen müssen. Dies können wir erst nach deinem Beratungsgespräch erstellen. Bitte melde dich NACH deiner Beratung per Email bei uns. Wir stellen dir dann eine Rechnung für deine Krankenkasse aus.

Gesetzlich Versicherte: Leider nein.

Kann ich meine Hormone bei der Frauenärztin testen lassen?

Eine Hormonuntersuchung in einer Praxis wird von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen, wenn eine Indikation dafür gegeben ist.

Aus unserer Sicht passiert dies leider zu selten. Denn: Alle Ärzt*innen haben ein bestimmtes Budget pro Patientin, pro Quartal. Wenn dieses überzogen wird, muss die Praxis selbst draufzahlen bzw. von anderen Patientinnen „abzwacken“. Daher werden wenig oder keine Laboruntersuchungen der Hormone veranlasst, da es für die Praxis sonst teuer werden würde.

Lieferkosten
Wir versenden deine Bestellung mit DHL. Der Versand ist ab 60€ Warenkorbwert kostenlos. Darunter kostet der Versand 4,99 Euro pro Bestellung.

Wann kommt meine Bestellung an?
Sobald ein Paket versendet wird, erhältst eine Versandbestätigung per E-Mail. Mit der Sendungsnummer darin kannst du jederzeit den Sendungsverlauf verfolgen. In der Regel dauert der Versand 2-3 Tage (montags-samstags).

UGC Bewertungen Reviews

Hannah und über 30.000 Frauen sind begeistert

Schilddrüsentest

TSH, fT3, fT4

Auf Lager. In 2-3 Tagen bei dir!

98% Weiterempfehlungsrate

fast shipping

Kostenloser Versand ab 60€ in DE

deutsche akkreditierungsstelle

In Zusammenarbeit mit Deutschlands führenden staatlich akkreditierten Partnerlaboren

Ein vollumfassender Test für deine Frauengesundheit

Einfach Zuhause durchführbar

Umfassende Labordiagnostik

Zertifizierte Labordiagnostik

Indivduell icon

Individuell auf dich zugeschnitten

Persönliche Fachberatung icon

Persönliche Fachberatung

Individueller Therapieplan

Individueller Therapieplan

Was wird gemessen?

FT3

Freies Trijodthyronin. Das Hormon fT3 ist das wirksamste Schilddrüsenhormon. Bei FEMNA messen wir das fT3, um herauszufinden, ob die Schilddrüse ausreichende Mengen an Schilddrüsenhormonen produziert. Besonders bei Zyklusstörungen liegt häufig ein Mangel an Schilddrüsenhormonen vor.

FT4

Freies Thyroxin. Das Hormon fT4 ist ein Schilddrüsenhormon. Bei FEMNA messen wir das fT4, um herauszufinden, ob die Schilddrüse ausreichende Mengen an Schilddrüsenhormonen produziert. Besonders bei Zyklusstörungen liegt häufig ein Mangel an Schilddrüsenhormonen vor.

TSH

Thyroidea-stimulierendes Hormon. Das Hormon TSH reguliert die Bildung der Schilddrüsenhormone. Gesteuert wird die Ausschüttung von TSH über einen Rückkoppelungsmechanismus – befindet sich zu viel an freien Schilddrüsenhormonen im Blut, so sinkt die Ausschüttung von TSH, gibt es zu wenig freie Schilddrüsenhormone, so steigt TSH und regt die Schilddrüse an. Bei FEMNA testen wir das TSH, weil die Funktion der Schilddrüse wichtig für die Behandlung von Zyklusstörungen und anderen hormonellen Dysbalancen ist.

Über 30.000+ zufriedene Frauen vertrauen uns -
97% würden FEMNA weiterempfehlen

Wie es funktioniert

Test bestellen

Diskrete Verpackung & Versand.
Dein Test wird schnell geliefert und ist in 2-3 Werktagen bei dir.

Probe entnehmen

Das Einsenden deiner Probe an das Labor ist für dich kostenlos.

Für den Versand aus Österreich bitte frankieren.

Hometest Laboranalyse

Wir arbeiten ausschließlich mit ISO-zertifizierten und staatlich akkreditierten deutschen Laboren zusammen. Du kannst deinen Befund in deinem FEMNA-Konto einsehen und erhältst ihn postalisch.

Optionale FEMNA Beratung

Eine FEMNA-Beraterin nimmt sich per Telefon oder Videochat viel Zeit für dich und erstellt dir einen individuellen Handlungsplan.

Gesunde Hormone Happy

Fühle dich wieder wohl in deinem Körper und erfahre Selbstwirksamkeit.

Deine Vorteile bei FEMNA

Labordiagnostik

Einfache Testung von Zuhause

Mit wenigen Tropfen Blut aus der Fingerspitze messen wir in Zusammenarbeit mit einem großen deutschen Labor deine Schilddrüsenhormone. Diese sind ein wichtiger Bestandteil für eine umfangreiche Analyse deiner Frauengesundheit.

zertifizierte Partnerlabore

Staatlich akkreditierte, ISO-zertifizierten Labore

FEMNA arbeitet ausschließlich mit staatlich akkreditierten und ISO-zertifizierten Laboren zusammen. Sie alle gehören zu Deutschlands führenden Laboren in ihren jeweiligen Bereichen.​

Streng ausgewählte Beraterinnen mit Schwerpunkt Frauengesundheit

Alle unsere Beraterinnen werden unter strengen Kriterien ausgewählt. Sie besitzen langjährige Therapieerfahrung, fundierte Kenntnisse in der Frauengesundheit und der Auswertung von Testsergebnissen.

Der FEMNA Test im Vergleich

FEMNA Hormontest & Beratung Arztpraxis
Einfache Testung Zuhause möglich
Im Labor analysierte Proben
Zyklus-orientierte Diagnostik
Durch Selbsttest Zuhause erstmals Testung flächendeckend möglich, welche den Zyklus der Frau berücksichtigt

Schwierig, weil Abnahmetermin häufig nicht mit dem vorgesehenen Zyklustag übereinstimmt.
Übernahme Krankenkasse
Eine Übernahme von privaten Krankenversicherungen und Zusatzversicherungen ist je nach Tarif möglich

In seltenene Fällen, je nach Krankheitsbild möglich. Oftmals wird jedoch kein Hormontest angeboten.

Ausführliche Beratung
Ja, 40 Minuten

Durchschnittlich ca. 7 Minuten
Ganzheitlicher Ansatz

Die Therapieangebote sind eingebettet in eine Beratung zu Lebensstil, Stressfaktoren, Ernährung, Mikronährstoffe, Entgiftung, Säure-Basenhaushalt, Darmgesundheit uvm.


Keine ganzheitliche Sichtweise. Meist wird bei hormonellen Problemen die Pille o.ä. empfohlen.

Entwickelt für eine aussagekräftige Diagnostik

zyklusorientierte Diagnostik

Zyklus-orientierte Diagnostik

Bei vielen Hormonen (Progesteron/Östrogen/Cortisol) sind Zyklusstadium wichtig und zu beachten. Fehlt diese Info, sind Proben weniger aussagekräftig. Das Koordinieren von Terminen, um genau diesen Zeitpunkt zu treffen, ist in einer Praxis außerordentlich schwierig. Daher wird diese Art der Testung ambulant häufig nicht angeboten. Dadurch, dass FEMNA die Tests nach Hause schickt, ist eine zyklus-spezifische Testmethode erstmals ambulant möglich und verbessern die diagnostischen Möglichkeiten für Frauen.

abnahme mehrmals icon

Abnahme mehrmals am Tag aussagekräftiger​

Speichelproben werden zweimal am Morgen entnommen. Das gleicht Schwankungen aus, da Hormone nicht gleichmäßig verteilt an das Blut abgegeben werden. Die Proben deines Hormonspiegels werden aussagekräftiger.

keine-blutabnahme icon

Keine Blutabnahme nötig

Es ist eine einfache, nicht invasive Entnahme, die zeitlich unabhängig von Zuhause möglich ist.

Freie Hormone werden angezeigt​

Bei den Geschlechtshormonen und Cortisol sind Blutproben häufig nicht aussagekräftig, da diese nur die Gesamtkonzentration der Hormone anzeigen. Hormone sind häufig an Transportproteine gebunden. In einer solchen Form gebundene Hormone stehen dem Körper nicht zur Verfügung, egal wie hoch die Konzentration des Hormones im Blut auch erscheinen mag. Im Speichel hingegen werden immer freie, also die aktiven, Hormone angezeigt, da die Speichelmembran die gebundenen Hormone nicht in den Speichel entlässt.

Deine optionale FEMNA Beratung

Bei deiner Beratung mit einer bei FEMNA aktiven Beraterin gehen wir tief in den Befund deines Test hinein und können mit dir komplexe, individuelle Themen besprechen, um so ein umfassenderes Bild zu erhalten.

Wir beraten mit einem ganzheitlichen Ansatz und gehen u.a. auf deine Darmgesundheit ein, aber auch auf deine Mikronährstoffversorgung, deinen Hormonhaushalt sowie eine für dich passende Ernährung. In diesem Zusammenhang beziehen wir sowohl die Entgiftungsprozesse (Niere, Leber, etc.) als auch einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt mit ein.

Uns ist es wichtig, dass wir nicht symptomatisch, sondern direkt an der Ursache arbeiten, um somit eine nachhaltige Verbesserung deiner Beschwerden zu erzielen. 

Die Therapieangebote sind eingebettet in eine Beratung zu Lebensstil, Stressfaktoren und Ernährung.

Deine Beraterin kann dir z.B. Präparate aus der Pflanzenheilkunde oder der orthomolekularen Medizin (Mikronährstoffe) empfehlen. Auf expliziten Wunsch können die Beraterinnen dir auch homöopathische Mittel empfehlen.

Die bei FEMNA aktiven Beraterinnen geben Hinweise, welche Diagnostik noch folgen sollte und bei welchen Ärzt:innen diese durchgeführt werden könnte.

Die FEMNA Beratungen sind eine Ergänzung zu deiner ärztlichen Behandlung und komplementär – nicht als Ersatz – gedacht. Hier bekommst du neue Ansätze aus der Komplementärmedizin, gerne auch in Zusammenarbeit mit deiner behandelnden Ärztin oder deinem behandelnden Arzt.

Du hast viel Zeit für Fragen und wir können ausführlich über deine hormonelle Lage und Beschwerden sprechen. Du erhältst weiterführende Hinweise, wie du deinen Körper selbst unterstützen kannst und bekommst spezifische Handlungsempfehlungen für deine individuelle Situation.

Lerne die Beraterinnen kennen

Christina Schäfer

Christina Schäfer

Beraterin​

Celia Schoenstedt

Celia Schönstedt

Beraterin​

Dr. rer. nat. Ellen Schneider

Beraterin​

Häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert der Test?

Den Schilddrüsentest kannst du ganz einfach von Zuhause durchführen. Alles was es dazu braucht sind einige Tropfen Blut. Diese entnimmst du mit einer kleinen Lanzette aus der Fingerspitze und füllst sie in ein kleines Probenröhrchen. Das Röhrchen schickst du dann kostenfrei per Rücksendeumschlag zu unserem medizinischen Partnerlabor. Dort wird deine Probe auf die drei Hormone geprüft.

Die Probe sollte schnellstmöglich zum Labor versandt werden, da Verzögerungen zu Beeinflussungen der Ergebnisse führen kann.

Bitte versende den Test daher Mo-Mi, sodass die Probe NICHT über das Wochenende in der Post liegt.

Ja. Die Einnahme von hormonellen Kontrazeptiva sollte deine Schilddrüsenwerte nicht beeinflussen.

Die Einnahme von L-Thyroxin beeinflusst natürlich den FT4-Spiegel (freies Thyroxin). So soll ärztlich verordnet der Thyroxinspiegel auf das angestrebte Niveau angehoben werden, da ohne die Einnahme mutmaßlich zu niedrige Hormonspiegel im Körper vorhanden sind. Die L-Thyroxin-Einnahme stellt so eine gewollte Beeinflussung des FT4-Spiegels dar.

Du solltest nach Probeneingang im Labor, nach 2-3 Tagen mit deinem Testergebnis rechnen können.

Die Schilddrüse ist ein nur ca. 20 Gramm kleines Organ, welches unterhalb des Kehlkopfes sitzt. Sie produziert lebenswichtige Hormone, (TSH, T4 und T3) welche auf den Stoffwechsel, bzw. den gesamten Energiehaushalt wirken.

Nun kann es aber zu verschiedenen Problemen kommen, die häufig unbemerkt bleiben. Denn die Symptome sind vielfältig und häufig gar nicht so eindeutig. Beispiele sind Gewichtszunahme oder -abnahme, Verdauungsprobleme, Haarausfall, sowie Schlafstörungen, depressive Verstimmungen und Nervosität. Gründe dafür kann sowohl eine Schilddrüsenunterfunktion, als auch -überfunktion sein.

Um es erst gar nicht dazu kommen zulassen, kann es sich lohnen, seine Schilddrüsenhormone mittels eines Tests zu überprüfen. Diese Hormone sind ausschlaggebend und gelten als entscheidende Messwerte, um eine Schilddrüsenstörung zu erkennen.

Hinweis: Auslöser einer Schilddrüsenüberfunktion, als auch -unterfunktion kann eine Autoimmunerkrankung (Hashimoto Thyreoiditis oder Morbus Basedow) sein. Um diese festzustellen bedarf es einer zusätzlichen Bestimmung von Schilddrüsenantikörpern (TPO-AK, TRAK). Diese sind nicht im Schilddrüsentest enthalten.

Wir empfehlen Frauen, die unter hormonellen Beschwerden oder Zyklusproblemen leiden, die Schilddrüsenwerte zu überprüfen, denn die Schilddrüse hat einen engen Zusammenhang zu den Geschlechtshormonen und den Hormonen der Nebennieren.

Außerdem bleiben Schilddrüsenprobleme häufig lange unerkannt. Möchtest du vorsorgen, dann können wir dir unseren Schilddrüsentest nur als Herz legen.

Probleme der Schilddrüse kommen in Deutschland relativ häufig vor. Grund dafür ist unter anderem unsere geringe Versorgung mit Jod. Jod ist ein essentieller Baustoff für die Schilddrüsenhormone. Aufgrund der jodarmen Böden in Deutschland kommt es hier jedoch recht schnell zu einer Unterversorgung – Schilddrüsenbeschwerden resultieren.

Das Ergebnis zeigt dir die Konzentration der drei Hormone, die maßgebliche Hinweise über die Gesundheit deiner Schilddrüse liefern. Diese sind:

  • TSH: Das Thyroidea-Stimulierende-Hormon
  • fT4, das freie Thyroxin
  • fT3, das freie Trijodthyronin

Bei Auffälligkeiten kann dadurch auf eine mögliche Schilddrüsenproblematik geschlossen werden. Beispielsweise kann ein erhöhter TSH bei gleichzeitig niedrigem fT4 und fT3 auf eine angeborene Schilddrüsenunterfunktion oder einen Jodmangel deuten.

Bewertungen

Dies könnte dich auch interessieren

Nach oben scrollen