Hormone

Hormonstatus bestimmen: Blut- oder Speicheltest?

Der Hormonstatus einer Frau kann auf unterschiedliche Weise bestimmt werden. Damit ein korrektes Messergebnis zustande kommt, sollte die richtige Methode angewandt werden. Dabei ist zu berücksichtigen, dass sich Hormone in ihrer Funktion, Struktur und Größe sehr stark voneinander unterscheiden. Deshalb sollten sie nicht immer mit den gleichen Techniken gemessen werden. In diesem Beitrag soll geklärt …

Hormonstatus bestimmen: Blut- oder Speicheltest? Mehr Lesen »

Hormonell bedingte Akne

Hormonell bedingte Akne: Wie sie entsteht und was du tun kannst

“Akne vulgaris”, im Volksmund auch als “Akne” bekannt, ist eine der häufigsten Hauterkrankungen bei jüngeren Menschen. Rund 80% der Betroffenen sind im Alter von 11 bis 30 Jahren. Ein Pickel kommt selten allein: Wenn du schon einmal unter Hautproblemen gelitten hast, dann weißt du genau, wie lästig, schmerzhaft und schambesetzt dieses Thema ist. Es führt …

Hormonell bedingte Akne: Wie sie entsteht und was du tun kannst Mehr Lesen »

Was bei Stress im Körper passiert und wie du Stress abbauen kannst

Viele Menschen erleben häufige Stresssituationen oder Phasen langen Dauerstresses als Teil ihres Alltags. Führt Stress anfänglich vor allem zu einer nervlichen Belastung, einer Minderung der Konzentrationsfähigkeit und Symptomen wie Spannungskopfschmerzen, leidet mittelfristig der Schlaf und das allgemeine Energielevel. Langfristig können fast alle Körperbereiche durch Stress erkranken – vor allem das Verdauungssystem, sowie Herz und Kreislauf …

Was bei Stress im Körper passiert und wie du Stress abbauen kannst Mehr Lesen »

Cortisol – Kurz erklärt

Cortisol ist eines der wichtigsten stresssteuernden Hormone. Cortisol fördert Motivation und Antrieb, es hemmt Entzündungen und blockiert Immunreaktionen. Cortisol hat eine ausgeprägte Tagesrhythmik und wird in der zweiten Nachthälfte produziert, so dass es für die Tagesaktivität und die Belastungen voll verfügbar ist. Es ist damit das wichtigste Stresshormon, das bei psychischem oder physischem Stress ausgeschüttet …

Cortisol – Kurz erklärt Mehr Lesen »

DHEA – Kurz erklärt

Dehydroepiandrosteron (DHEA)⁠… …gehört zur Gruppe der männlichen Sexualhormone, wird aber von beiden Geschlechtern hauptsächlich in der Nebennierenrinde gebildet (In geringen Mengen entsteht DHEA in Gliazellen im Gehirn, im Hoden und den Ovarien)⁠⁠. Die Bildung von DHEA wird durch das Hormon ACTH stimuliert. ⁠⁠DHEA ist eine Vorstufe von Testosteron. Die Biosynthese von DHEA findet durch eine …

DHEA – Kurz erklärt Mehr Lesen »

Endometrioseherde

Endometriose

Was ist Endometriose? Endometriose ist eine der häufigsten Unterleibserkrankungen bei Frauen, die eine von zehn Frauen betrifft. Die Ursache sind Ansiedlungen von Gebärmutterschleimhautzellen außerhalb der Gebärmutter. Fachleute bezeichnen solche Gewebeinseln auch als „Endometriose-Herde“. Normalerweise kommt Gebärmutterschleimhaut (Endometrium) nur in der Gebärmutterhöhle vor. Bei der Endometriose aber wachsen diese Zellen auch in anderen Gewebe der Gebärmutter …

Endometriose Mehr Lesen »

Deine Hormone – ein Dreamteam in Balance – ein Chaosteam in Dysbalance!

Hormone sind die heimlichen Herrscher über deine Körperfunktionen. Sie sind lebenswichtige Botenstoffe und werden in verschiedenen Bereichen deines Körpers gebildet.  Drüsen wie die Schilddrüse, die Hypophyse („Hirnanhangsdrüse“) und die Bauchspeicheldrüse produzieren genau wie die Nebennieren, die Eierstöcke und spezialisierte Zellen im Magen-Darm-Trakt zahlreiche Hormone .  Du hast also eine kleine Fabrik in dir, die für …

Deine Hormone – ein Dreamteam in Balance – ein Chaosteam in Dysbalance! Mehr Lesen »

Lerne die FEMNA Beraterinnen kennen

Gesundheitsberaterin Hiltraud
Hiltraud
Klöpperpieper
Heilpraktikerin für Frauenheilkunde
Gesundheitsberaterin Viktoria
Viktoria Klöpperpieper
Fachtherapeutin für Orthomolekulare Medizin
Gesundheitsberaterin Hannah
Hannah
Pehlgrimm
Heilpraktikerin für Frauenheilkunde