Darmtest für Zuhause

Test Darm & Immunsystem

Leidest du unter Verdauungsbeschwerden oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten? Bekommst du ständig Infekte? Neigst du zu Hautproblemen und Zyklusunregelmäßigkeiten?

All das kann mit deinem Darm zusammenhängen. Wenn die Darmflora gestört ist, wird unser ganzer Organismus in Mitleidenschaft gezogen.

Bei dem Gesundheitscheck Darm wird über eine mikrobiologische Stuhlanalyse ein genaues Profil deiner Darmflora erstellt. Du findest heraus, wie es um deine Darmgesundheit steht und mögliche Ursachen für deine Beschwerden werden aufgedeckt.

Bekannt aus...

Bekannt aus Refinery29
Bekannt aus Die Welt
Bekannt aus Generation Pille
Bekannt aus Freundin
Bekannt aus Gründerszene

Was sind die Symptome einer gestörten Darmflora?

Der Darm wird auch als “Sitz des Immunsystems” bezeichnet, denn immerhin 70 % aller Immunzellen befinden sich im Dünn - und Dickdarm. Nicht verwunderlich, dass bei einer gestörten Darmflora also auch das Immunsystem geschwächt und gleichzeitig die Infektanfälligkeit stark erhöht ist. Knapp 80 % der Abwehrreaktionen finden im Darm statt und machen ihn somit zu einem wichtigen Teil unseres menschlichen Immunsystems.

Ist der Darm einmal außer Kontrolle, kann der ganze Organismus leiden. Chronische Abgeschlagenheit und Müdigkeit sind da erst der Anfang. Eine gestörte Darmflora kann bei Frauen zu Zyklusunregelmäßigkeiten, Akne oder einer abgeschwächten Libido führen. Auch immer wiederkehrender Vaginalpilz ist ein deutliches Zeichen dafür, dass etwas mit deiner Darmflora nicht stimmt.

Wenn du deinen weiblichen Körper besser verstehen möchtest, ist es wichtig, den Darm auch im Zusammenhang mit deinem Hormonsystem zu sehen. Bei hormonellen Ungleichgewichten wie PMS, PCOS oder Endometriose gilt also: Eine gute Darmgesundheit ist die Basis für ein gutes Körpergefühl und ein beschwerdefreies Leben.

Wann macht es Sinn, einen Gesundheitscheck für den Darm durchzuführen?

Eine mikrobiologische Analyse deiner Darmflora empfehlen wir dir sehr, wenn du unter oben genannten Symptomen leidest und noch immer keine genauen Ursachen dafür gefunden hast.

Zum einen ist der Darm oft unmittelbarer Verursacher derartiger Beschwerden. Auf der anderen Seite, kann dir eine zielgenaue Optimierung deiner Darmgesundheit entscheidend helfen, mit mehr Energie und Wohlbefinden entspannt durch den Tag zu gehen.

Wie der antike Arzt Hippokrates bereits befand: “Eine schlechte Verdauung ist die Wurzel allen Übels”. Es ist daher sinnvoll, genau an dieser Stelle mit der Ursachenforschung zu beginnen.

Was genau wird gemessen und was sagen die Werte aus?

Bei der mikrobiologischen Analyse im Labor, wird die Darmflora ganz genau unter die Lupe genommen. Neben aeroben und anaeroben Leitkeimen, werden Schimmelpilze und Hefepilze (Candida albicans und Candida spp.) untersucht. Verdauungsrückstände im Stuhl werden geprüft und der pH-Wert wird analysiert.

Eine Auswertung dieser Ergebnisse bringt Aufschluss über den Zustand deiner Darmflora im Detail und bildet damit die Grundlage für eine auf dich zugeschnittene Therapie.

Mithilfe der gemessenen Werte finden wir für dich die optimalen Präparate und beraten dich hinsichtlich einer Ernährungsumstellung unter Berücksichtigung individueller Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Wie kann mir der Gesundheitscheck für den Darm konkret helfen?

Sobald der Befund da ist, hast du Klarheit und kannst ganz genau nachvollziehen, wo dein Darm zur Zeit Unterstützung benötigt und in welchen Kriterien alles im grünen Bereich ist. Unsere fachkundigen Expertinnen von FEMNA beraten dich gerne und schauen mit dir gemeinsam, welche Schritte für dich passend sind.

Der Gesundheitscheck Darm beinhaltet eine Mikrobiologische Analyse der aeroben und anaeroben Leitkeime, Schimmelpilze, Hefen sowie die quantitative Untersuchung auf Verdauungsrückstände.

Geeignet für Frauen bei:
  • Verdauungsproblemen
  • Schwachem Immunsystem
  • Blähungen und Blähbauch
  • Abgeschlagenheit und Müdigkeit
  • Hormonellen Störungen
    (Zyklus, Akne, Libido)
  • Wiederkehrendem Vaginalpilz
€132

Wie der Gesundheitscheck für den Darm funktioniert

1. Darmtest online bestellen

Wir schicken dir das Test-Set mit allen nötigen Informationen und einer ausführlichen Gebrauchsanweisung bequem nach Hause.

2. Du entnimmst eine Probe deines Stuhls und gibst es in das dafür vorgesehene Röhrchen

Achte darauf, dass du dich bei guter Gesundheit befindest und keine Medikamente eingenommen hast, wenn du die Stuhlprobe durchführst.

3. Schicke deine Probe an unser Partnerlabor

Das Päckchen ist für Sendungen innerhalb Deutschlands vorfrankiert. Wenn du den Darmtest von einem anderen Land aus nach Deutschland schickst, sind die Portokosten leider nicht mit inbegriffen.

4. Erhalte deinen Befund

Nach ca. 5 - 7 Tagen erhältst du deinen Befund per Post oder kannst ihn online auf dem Portal von www.medivere.de einsehen. Halte hierfür deine Serien-Nr. und den Code deines Darmtests bereit.

Was sagt der Darm über dein Hormonsystem aus?

Vorteile des Darmtests

Es ist eine zeitlich unabhängige Maßnahme, die du schnell und einfach von zu Hause aus durchführen kannst.

Der Darm spielt eine zentrale Rolle für verschiedene Prozesse im Körper und ist als Sitz des Immunsystems für eine gute Abwehr verantwortlich. Aber wusstest du, dass ein gesunder Darm auch die Voraussetzung für ein gesundes Hormonsystem ist? Um alle benötigten Hormone “bauen” zu können, braucht der Darm verschiedene Mikronährstoffe, die er wiederum aus einer gesunden Ernährung bezieht. Im Darm werden wichtige Hormone wie das "Glückshormon" Serotonin und das "Schlafhormon" Melatonin gebildet.

Auch für einen gesunden Östrogenspiegel ist der Darm von großer Bedeutung. Bei einer ausgeglichenen Darmflora produziert der Körper, vor allem in den Eierstöcken, genau die richtige Menge des Enzyms ß-Glucoronidase. Dieses Enzym ist für die Regulierung des Östrogenspiegels zuständig. Wenn die Darmflora gestört ist, wird die Aktivität dieses Enzyms beeinträchtigt und dies kann zu einer Unter- oder Überversorgung mit freiem Östrogen führen. Erkrankungen wie Endometriose, Brustkrebs oder Polyzystische Ovarsyndrom (PCOS) stehen wiederum in einem engen Zusammenhang mit dem Östrogenspiegel.

Das Mikrobiom kann auch zu Symptomen beitragen, die mit PCOS in Verbindung stehen, indem es Energiestoffwechsel, Körpergewicht und Insulinsensitivität beeinflusst. Das Darmmilieu und der Hormonhaushalt, das Immunsystem und der Stoffwechsel stehen also in einem sehr engen Zusammenhang. Hieraus ergeben sich für die Zukunft neue Therapieoptionen für Frauen mit hormonellen Ungleichgewichten. Die Gesundheit des Darms ist ein wichtiger Bestandteil der Hormongesundheit und sollte bei jeder Therapie mit berücksichtigt werden.

Darmflora aufbauen

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Für den Gesundheitscheck deines Darms ist es wichtig, dass du gesund bist und keine Medikamente einnimmst. Natürlich ist es kein Problem, wenn du Nahrungsergänzungsmittel wie Vitamine oder Mineralstoffe zu dir nimmst.
Um den Zustand deiner Darmflora möglichst genau prüfen zu können, ist es wichtig, dass dein Gesundheitszustand gut ist und dass du keine Medikamente, wie etwa Antibiotika einnimmst. Eine Erkältung könnte das Ergebnis verfälschen.
Nach Eingang der Probe in unserem Partnerlabor, dauert die Auswertung in der Regel zwischen 5 – 7 Tage.
Nein, es spielt keine Rolle an welchem Zyklustag die Stuhlprobe entnommen wird.
Die meisten Apotheken führen keine Darmtests, da sie nicht Teil des Standartsortiments sind.

Lerne die FEMNA Beraterinnen kennen

Gesundheitsberaterin Hiltraud
Hiltraud
Klöpperpieper
Heilpraktikerin für Frauenheilkunde
Gesundheitsberaterin Viktoria
Viktoria Klöpperpieper
Fachtherapeutin für Orthomolekulare Medizin
Gesundheitsberaterin Hannah
Hannah
Pehlgrimm
Heilpraktikerin für Frauenheilkunde
Frauen bewerten FEMNA
mit hervorragend
4.8/5