DHEA – Kurz erklärt

Dehydroepiandrosteron (DHEA)⁠…

…gehört zur Gruppe der männlichen Sexualhormone, wird aber von beiden Geschlechtern hauptsächlich in der Nebennierenrinde gebildet (In geringen Mengen entsteht DHEA in Gliazellen im Gehirn, im Hoden und den Ovarien)⁠⁠.

Die Bildung von DHEA wird durch das Hormon ACTH stimuliert. ⁠⁠DHEA ist eine Vorstufe von Testosteron. Die Biosynthese von DHEA findet durch eine Umwandlung von Cholesterin statt⁠

Der DHEA- Spiegel ist abhängig von der Tagesrhythmik und dem Lebensalter. Ab dem 25. Lebensjahr nimmt die DHEA Produktion kontinuierlich ab. Verminderte DHEA-Werte können zu Einschränkungen der Leistungsfähigkeit und des Hormonstoffwechsel führen.⁠

Wirkung von DHEA

  • Prohormon für weitere Sexualhormone⁠
  • verstärkt Lipolyse (Fettverdauung)⁠
  • Verbesserung der Immunabwehr ⁠
  • Optimierte Stoffwechselregulation⁠
  • Erhöhte Stresstoleranz ⁠
  • Prävention kardiovaskuläre Erkrankungen ⁠
  • Regulation des Körpergewichts ⁠
  • Antagonist (Gegenspieler ) von Cortisol

Symptome für niedrige DHEA:⁠

Altersflecken, trockene und dünne Haut, sprödes und trockenes Haar, Antriebsschwäche, Angstzustände, verminderte Stresstoleranz, wenig Behaarung im Achsel- und Schambereich sowie verminderte Libido. ⁠

Lies hier unseren Artikel zu Cortisol: Dem Gegenspieler von DHEA

Quellen: 

Buch “Perioden-Werkstatt” von Lara Briden

https://www.medivere.de/shop/index.php

“Die Wahrheit über Hormone” Buch von Alexander Römmler

Über die Autorin
Viktoria Klöpperpieper

Viktoria ist Heilpraktikerin und Inhaberin der Naturheilpraxis Lebenssprudel in Berlin. Sie ist Fachtherapeutin für Orthomolekulare Medizin und beschäftigt sich seit ein paar Jahren intensiv mit der Frauenheilkunde. Bei FEMNA ist sie deine Ansprechpartnerin für den Bereich Zyklus und hormonelle Dysbalancen. Bei allen Fragen zu Zyklusbeschwerden, PMS, Libido und Kinderwunsch, aber auch zu Mikronährstoffen steht sie dir gerne zur Verfügung. Schreib ihr gerne unter. viktoria@femna.eu

Entdecke Produkte für deinen Zyklus

Unser Interdisziplinäres Team

Hiltraud, Heilpraktikerin
Hiltraud
Klöpperpieper
Heilpraktikerin für Frauenheilkunde
Beraterin Viktoria, Heilpraktikerin
Viktoria Klöpperpieper
Fachtherapeutin für Orthomolekulare Medizin
Hannah
Pehlgrimm
Heilpraktikerin für Frauenheilkunde