Das 2. Trimester – Was kommt auf dich zu?

Schwangerschaft – das 2. Trimester und die Monate 4 – 6

Nun bist du schon im 2. Trimester mitten in deiner Schwangerschaft angekommen – das ging ganz schön schnell, oder? Viele Frauen haben sich gerade erst an diesen Zustand gewöhnt und stellen fest, dass sie schon bald die Hälfte der Schwangerschaft hinter sich haben. Die mittleren 3 Monate sind für viele die angenehmste Zeit der Schwangerschaft. Die Übelkeit ist bei fast allen Frauen verschwunden und das Bäuchlein wölbt sich. Bald kannst Du auch schon die ersten Bewegungen deines Babys wahrnehmen.

Was kommt in dieser Zeit auf dich zu?

In der Zeit des 2. Trimester beschäftigt dich vielleicht die Wahl des Geburtsortes und die Frage nach den Vorsorgeuntersuchungen. Die Vorsorgen kannst Du bei einer Frauenärztin oder bei einer Hebamme machen, oder auch abwechselnd. Eine Vorsorgehebamme kommt zu Dir nach Hause und kann alle Untersuchungen und Tests durchführen bis auf die Ultraschalluntersuchung.

In Deutschland werden viele Ultraschalluntersuchungen angeboten und es ist wunderbar, das eigene Kind schon sehen zu können. Denk aber auch daran, dass die Ultraschalluntersuchungen Stress für das Baby bedeuten können. Es ist am Wichtigsten, dass Du Vertrauen in deinen Körper und dein Kind entwickelst.

Wenn Du gut auf deinen Körper achtest und innerlich Kontakt zum Baby aufnimmst, stärkst du dein Selbstvertrauen und die Bindung zu deinem Kind schon vor der Geburt.
Bei der Wahl des Geburtsortes stehen dir je nach Region die Krankenhäuser mit Geburtshilfe, Geburtshäuser oder eine Hausgeburt mit einer Hebamme zur Verfügung. Der Geburtsort sollte so gewählt sein, dass er gut erreichbar ist und du dich vor allem wohl und sicher fühlen kannst. Das ist für jede Frau anders – die einen finden nur im Krankenhaus ein Gefühl der Sicherheit, andere empfinden die Geburt Zuhause als eine wunderbare Möglichkeit, selbstbestimmt und sicher zu gebären.

Die Schwangerschaft bewusst genießen

Eine Schwangerschaft bringt viele Entscheidungen mit sich und es wird klar, dass das Mutterwerden eine ganz neue Verantwortung ist. Alles, was du von nun an tust, betrifft nicht nur dich, sondern auch dein Kind und den Vater des Kindes.

Das soll dich aber nicht davon abhalten, diese wunderschöne runde Zeit zu genießen, deinen Bauch zu beobachten und dich zu pflegen. Vielleicht dokumentierst du deine Schwangerschaft mit Fotos oder einem Journal. Hast Du Freundinnen, mit denen Du dich austauschen kannst?

Was im Körper während des 2. Trimesters passiert

Mittlerweile sind alle Organe des Kindes gebildet und werden von nun an größer und ausdifferenzierter. Das Baby wächst jetzt schnell und nimmt an Gewicht zu, daher wächst nun auch der Babybauch schneller. Da es nun mehr Platz einnimmt, werden die Bauchorgane zunehmend verdrängt – das sorgt bei vielen für Verdauungsprobleme wie Obstipation oder auch Sodbrennen. Regelmäßige, kleine Mahlzeiten können hier für Abhilfe sorgen, so wie genügend Flüssigkeitszufuhr. Bei Obstipation hat sich die tägliche Einnahme von gequollenen Leinsamen bewährt (2 EL Leinsamen auf ein Glas Wasser, quellen lassen und dann zum Müsli hinzufügen oder trinken).

Die Plazenta, die das Baby ab jetzt vollständig versorgt, ist nun voll ausgereift und kann die Schwangerschaftshormone selbst bilden. Diese Umstellung auf Plazentaversorgung kann sich für die Mutter so äußern, dass sie eine erhöhte Herzfrequenz aufgrund des gestiegenen Blutvolumens bemerkt. Dies ist aber vollkommen unbedenklich.

Bei manchen Frauen beginnen die Brustdrüsen im 2. Trimester bereits mit der Produktion von Vormilch (Kolostrum) und die Brüste beginnen zu Ziehen.

Wellnessprodukte für das 2. Trimester

Da dein Baby nun deutlich mehr Platz beansprucht, dehnt sich auch das Bindegewebe und die Haut rundherum. Dehnungsstreifen bleiben dir vielleicht nicht ganz erspart, aber eine gute Pflege und häufiges Massieren der Haut kann dazu beitragen, die Entstehung der Streifen abzumildern. Dazu stärkt eine regelmäßige Bauchmassage den Kontakt zum Kind. Aus diesem Grund haben wir das Smooth & Firm Körperöl mit Arganöl und Wildrose entworfen.

Unser Mommy to Be Tee ist der perfekte, sonnige Begleiter für jeden Tag in dieser Schwangerschaftsphase. Ein leichter Tee mit Frauenmantel, vielen schönen Blüten, der gute Laune macht, lecker schmeckt mit Schachtelhalm und Melisse.

FEMNA Health 2. Trimester set

♥ 1. Trimester

3. Trimester